Sonntag, 6. April 2014

Fäustlinge

Dies ist mein erster Versuch für Fäustlinge. Da ich schon Fingerhandschuhe erfolgreich fertig stellte, habe ich einfach ohne Anleitung mutig drauf los gestrickt. 
Für dieses Paar habe ich das Sockenmuster "Galder" abgewandelt. Im Nachhinein hätte ich das Muster besser spiegelverkehrt gestrickt, dann wäre es an der Spitze perfekt ausgelaufen. Aber sie gefallen mir trotzdem sehr gut. Durch die Verzopfungen am Handrücken sind sie auch sehr windrestistent und halten trotz Sockenwollstärke äußerst warm.

Für das nächste Paar würde ich aber das Bündchen weitaus länger stricken und erst am Handrücken mit dem Muster beginnen, damit sie enger sitzen. Aber sie sind zudem etwas rutschig, weil mir der Daumenzwickel ebenfalls zu kurz geraten ist. Anscheinend war ich sehr ungeduldig beim Stricken?

Für die Mütze habe ich die übrig gebliebene Wolle mit hellgrauer Sockenwolle kombiniert. Mit doppeltem Faden gestrickt entstand so relativ schnell ein Beanie. Ebenfalls ohne Anleitung, sondern irgendwo ein Bild gesehen und nachempfunden.


































This is my first attempt for gloves. I already had knit gloves successfully, so I just knit brave without guidance.
For this pair I modified the sock pattern "Galder". In retrospect, I would have changed the pattern a bit, then it would have expired perfectly on top. But I like them very much nonetheless. Because of the cables on the back of the hand they are also very restistent against wind and they are very warm despite sock yarn strength.

But for the next pair I would knit the rib much longer and start with the pattern not before at the back of the hand, so they are getting tight . But they are also a bit slippery, because the thumb gusset is also too short. Apparently, I was very impatient while knitting?

For the hat I combined the leftover wool with light gray wool. Knitted with double strings the quite quickly result is a beanie. Whithout a pattern as well, I saw it somewhere at a picture and modeled .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen