Freitag, 18. Juli 2014

Marilinda

Heute ist ein wunderschöner Sommertag und ich verkrieche mich mit Hals- und Kopfschmerzen in der Wohnung. Sogar zum Stricken fühle ich mich zu schlapp, aber immerhin habe ich so Zeit, meine gestern beendeten Socken zu fotografieren.

Das Muster strickte sich sehr angenehm, anfangs war ich jedoch etwas skeptisch aufgrund der Maschenanzahl. Der Schaft benötigt 75 Maschen und ich musste ziemlich fest stricken, um die Wilderung aufrecht zu erhalten. Ringelreihen hätten mir bei diesen Socken gar nicht gefallen. Doch die Mühe hat sich gelohnt und die Farben harmonieren sehr schön mit dem Muster.

Dibadu Funnies Sockenmaler - Zum Garten trug ich's
Marilinda von Cookie A. (toe up)















































Today is a beautiful summer day and I hide myself with neck aches and head aches in my apartment. Even for knitting I feel too slack, but at least I had some time to photograph my finished socks yesterday. 

The pattern was knitted very comfortable, but at first I was a bit skeptical, because of the number of stitches. The shaft required 75 stitches and I had knit quite firmly to get the color distribution upright. I did not like these socks with color rows. But the effort was worth it and the colors harmonize beautifully with the pattern.

Montag, 14. Juli 2014

Experiment

Bei meiner letzten Bestellung waren auch 2 Zauberbälle von Schoppel dabei. Geplant ist eine Art Cowl, der aber auch als ein Dreieckstuch getragen werden kann. Mal schauen, ob es so wird, wie ich es mir grob vorstelle.
Aber bis es soweit ist, erfreue ich mich an den tollen Farbkombinationen!

Schoppel Zauberball Stärke 6
Zimtschnecke & Jacke wie Hose



On my last order also 2 balls with gradient colors were there. The plan is a type of cowl, but which can be worn as a shawl as well. We'll see if it will be as I imagine roughly.
But until that happens, I am enjoying the great color combinations!

Ferien Gefühle

Die letzten 2 Wochen fühlten sich an wie Sommerferien und vergingen rasend schnell.
Baden, Grillen, perfekte Baum-Kombinationen für eine Hängematte suchen, Ausflüge, Gewitter bestaunen, Pool-Partys, die eine oder andere Unternehmung fürs Studium und natürlich Fußball (Weltmeister, Yay!)
Dabei habe ich meinen Blog völlig vergessen. Doch gestrickt habe ich natürlich!

Und zwar habe ich ein paar neue Stränge bestellt. Die Farben von Dibadu sind so schön leuchtend, dass ich nach langer Zeit einfach mal wieder die Vernunft aufgegeben habe.

Funnies Sockenmaler - Nachts holt man sich dort zum Frühstück
Funnies Sockenmaler - Legt sie fein auf einen Teller










Die Farben erinnern mich an ein fruchtiges Sorbet, den Strang musste ich sofort anstricken. Deshalb gibt es auch leider keine Foto vom Strang.

Funnies Sockenmaler - Zum Garten trug ich's
Marilinda






























The last 2 weeks felt just like summer vacation and they went by very fast.
Swimming, grilling, searching for the perfect tree combinations for a hammock, excursions, marveling at thunderstorms, pool parties, one or the other thing for study and of course football (world champion, yay!)
And I have my blog completely forgotten. But I've knit of course!

And although I have ordered a few new strands. The colors of Dibadu are so beautiful brigh,t that I have abandoned reason since a long time.

The colors of that strand remind me of a fruity sorbet. I had to start knitting immediately. Therefore, there is no photo of the strand unfortunately.

Dienstag, 1. Juli 2014

Das erste Mal: Noro

Ich hatte mir in Schottland ein Noro-Knäuel gekauft, mit der festen Absicht, eine Mütze daraus zu stricken. Und die letzten beiden Tage hat es mich gepackt. In einem wahnwitzigem Tempo habe ich tatsächlich die Mütze fertig bekommen.

Im Internet begegnete mir die Marke Noro schon oft und von Liebe bis Hass scheinen alle Gefühle in Verbindung mit dieser Wolle in der Blogger-Welt vertreten zu sein.
So wollte ich mal meine eigenen Erfahrungen machen. Schon als Knäuel erschien mir diese Wolle sehr kratzig zu sein, weshalb ich für die Innenseite des doppelten Bündchens eine andere Wolle wählte. Auch wenn Noro nach dem Waschen erheblich weicher werden soll, geh ich da doch lieber auf Nummer sicher.

Der Faden hat einen Hand-versponnenen Look und dünne Strecken wechseln sich mit sehr dicken Bereichen ab. Ich habe einfach gestrickt, wie es kommt. Und als Resultat finde ich es ganz schön, es gibt der Mütze ein rustikales Aussehen.

Natürlich hatte ich auch einen der berühmt, berüchtigten Knoten, der den ganzen Farbverlauf durcheinander brachte. Glücklicherweise musste ich nicht ganz so viel aufwickeln, um dann wieder zum richtigen Anschluss zu finden.

Nun denn, jetzt bleibt mir nur noch, auf Herbst und Winter zu warten ;)


Noro Silk Garden Sock Yarn
Muster: Sundagsvotter (abgewandelt)


In Scotland I had bought Noro wool, with the firm intention to knit a hat with it. And the last two days it has really got me. In a crazy speed I got the hat done.

On the Internet I faced the brand Noro many times. And from love to hate all the feelings associated with this wool seem to be represented in the blogger world.
So I wanted to make my own experiences. Even as a ball  this wool struck me to be very scratchy, so I chose a different wool for the inside of the double cuff. Although Noro should be much softer after washing, I want to play it safe.

The thread got a hand-spun look and thin lines alternate with very thick sections. I just knit as it comes. And I like the result, it gives the hat a rustic look.

Of course, I also had one of the famous, infamous knots, that interrupted the whole gradient. Fortunately, I did not have to wind up a lot to find the proper connection.

Well, now only remains for me to wait for autumn and winter ;)