Samstag, 27. September 2014

Herbsterwachen

Socken anstricken macht einfach Laune... Damit sich zu meinen vielen einzelnen Socken nicht noch ein einzelner dazu gesellt, habe ich das neue Paar gleichzeitig auf einer Rundstricknadel gestrickt.

Diese Art der Selbstüberlistung funktioniert ziemlich gut. Zwar sieht man nicht so schnell den Fortschritt und etwas nervig ist das hin -und herziehen der Nadeln auch. Doch wenn man fertig ist, braucht man das Ganze nicht von vorn zu beginnen.

Das Muster habe ich, wie immer, etwas abgewandelt. Auch ein Vorteil des gleichzeitigen Strickens: Man muss sich seine Änderungen nicht mehr für die 2. Socke merken.
Ein paar Bedenken hatte ich wegen den Rippen an der Fußsohle, doch beim Tragen spürt man sie überhaupt nicht.

Vor allem der Name des Musters stimmt so gar nicht mit der Realität da draußen überein... Deshalb hab ich die Ajour-Blatt-Bordüre auch gleich weggelassen.


Frühlingserwachen von Evelyn Hase
STANDPUNKT Socken stricken
Online Sockenwolle Merino-Color





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen