Freitag, 19. September 2014

Neue Lektüre

Ich schaue ab und zu in der Handarbeitsecke im örtlichen Buchladen vorbei, doch das Angebot an Strickbüchern ist eher bescheiden. Im Internet wird man ohnehin bestens mit tollen Anleitungen versorgt. Aber manchmal ist es einfach schön, in einem Buch zu blättern und sich inspirieren zu lassen.

Dafür ist dieses Buch ideal, denn es enthält 42 Modelle. Von filigranen Lochmustern bis zu rustikalen Zöpfen mit dickerer Wolle ist alles vertreten. Nur ein Paar davon ist für meinen Geschmack wirklich unmöglich. Eine handvoll Anleitungen fällt für mich ebenfalls weg, da mehrfarbiges Stricken einfach nicht mein Ding ist. Doch über die Hälfte der Modelle finde ich überaus ansehnlich und nachstrickenswert.

Ein Paar habe ich bereits begonnen. Aber ich werde es wohl nicht gegengleich stricken, da das dunkelgrüne Garn nicht ausreichen wird.

STANDPUNKT Socken stricken
frechverlag


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen