Donnerstag, 23. Oktober 2014

spontaner Waldspaziergang

Manchmal fühle ich mich etwas hibbelig (zu viel Kaffee?) und dann muss ich einfach raus an die frische Luft. Also habe ich mir meine Wanderstiefel und einen Eimer geschnappt und los in Richtung Wald!

Doch in diesem Jahr habe ich bisher überhaupt kein Glück bei der Pilz-Suche. Ich bin schon mehrfach durch den Wald gestapft, doch mehr als ein Mitleids-Pilz war nicht drin.

Aber immerhin sind ein paar schöne Bilder entstanden.

Und da ich schon mit einer ergebnislosen Suche gerechnet habe, nutzte ich den Waldspaziergang, um meine neuen Handstulpen abzulichten. Die Anleitung ist zwar frei erhältlich, aber ich fühle mich meist von diesen langen Textanweisungen etwas überrumpelt. Außerdem wollte ich an den Fingern ein anderes Muster einsetzen. Deshalb habe ich eher nach den Bildern gestrickt. Nach einigem Probieren hatte ich ziemlich schnell das Prinzip der Handstulpen raus. 

Heraus gekommen ist meine ganz eigene Version. Durch die interessante Konstruktion und dieses herrliche Rot sehen sie richtig edel aus.


Malabrigo Sock Yarn
Vino

Um Handschuhe an sich selbst halbwegs gut zu präsentieren, braucht man unbedingt absolute Bewegungsfreiheit! Aber die Garderobe war nicht weit entfernt...

Und weil mich der Wald heute so herbstlich gestimmt und mich in einen richtigen Bilderrausch versetzt hat, gibt es zum Abschluss noch ein paar Bilder.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen