Dienstag, 4. November 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage 44/2014

Das Wollschaf fragt:
Die dunkle Jahreszeit hat begonnen - wie beleuchtest Du Deinen Strickplatz?
__________________________________________________________________________________________________

Für meinen Lieblingsplatz auf dem Sofa habe ich keine besondere Lichinstallation. Eine einfache Stehlampe mit schwenkbarem Kopf reicht mir. Und nach ein paar Minuten hat die Energie-Spar-Birne auch ihre volle Helligkeit erreicht. Meist richte ich das Licht gegen die Wand hinter mir. Die weiße Tapete reflektiert das Licht wunderbar gleichmäßig, sodass ich nicht mit harten Schatten zu kämpfen habe.

Die Helligkeit reicht mir zum stricken völlig aus. Viel wichtiger ist meine Brille, die ich erst seit ein paar Monaten habe. Vorher musste ich mich stark auf die Maschen konzentrieren und von der Anstrengung bekam ich oft Kopfschmerzen.

Nur Farbentscheidungen würde ich auf Tageslicht verschieben, da die Lampe doch eher warmes, gelbes Licht ausstrahlt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen