Dienstag, 24. Februar 2015

Fast ein Ergebnis

Bis ich das fertige Paar vor zeigen kann, gehen bestimmt noch so einige Tage ins Land. Aber damit hier auf dem Blog überhaupt etwas spannendes passiert, zeige ich Euch einfach die einzelne Socke.
Der neue Versuch ist eigentlich gar nicht so verschieden. Die Spitze habe ich glatt rechts gestrickt wie bei der Original Vorlage. In kraus rechts war mir das irgendwie zu unruhig und hat mir nicht gefallen. Für die Wellenlinien ist mir ein anderer Garnrest in die Hände gefallen, dessen Farben noch ein wenig mehr knallen.



Hinter meiner Stricktechnik verbirgt sich eigentlich kein Trick. In jeder Runde habe ich den bunten Faden einfach wieder an den Anfang geholt und "Intarsien"-mäßig mit dem Basisgarn verkreuzt. Ich musste dabei nur aufpassen, dass ich das Ganze nicht zu fest ziehe. Und trotzdem sind die Wellenlinien schön weich und flexibel geworden. Man spürt sie gar nicht am Fuß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen