Donnerstag, 14. Mai 2015

In der Zwischenzeit

Manchmal strickt man und strickt man, aber trotzdem wird nichts fertig... In der letzten Zeit habe ich einige Socken angestrickt und wieder geribbelt. Mal fiel mir erst bei der Ferse auf, dass beide Socken eine unterschiedliche Maschenanzahl haben. Oder ich zerbreche meine Rundstricknadel wegen einer dummen Bewegung.
Manchmal scheint das Universum gegen einen zu sein. Egal, hier seht Ihr trotzdem einen viel versprechenden Anfang, der dann auch leider verworfen werden musste (das Muster gefiel mir gar nicht). 

Ich wickel meine Sockenwolle immer per Hand in 2 separate Kugeln. Dabei entstehen manchmal lustig aussehende Fladen aus den Ursprungsknäulen. 
Meist mit Einsatz der Küchenwaage, damit sie auch wirklich gleich lang werden. Dann kann ich nämlich beide Socken zugleich stricken - Momentan mein bester Trick, damit auch wirklich 2 Socken fertig werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen