Samstag, 21. November 2015

Ranklotzen ist angesagt!

Die Socken tragen zu wollen ist immer ein guter Motivationsschub, nur ist dieses Paar gar nicht für mich. Dennoch, bei anderthalb schon existierenden Socken war am schnellsten mit einem Erfolgserlebnis zu rechnen.
Und nun hat der Liebste sogar schon 2 selbstgestrickte Paare in seiner Sockenkiste. Da hat er ja schon fast die Qual der Wahl. Und das, obwohl ich doch sehr knauserig mit meinen Socken bin. Ich bin immer so wahnsinnig stolz auf jedes Paar und dass ich tatsächlich die Zeit und Geduld zum Durchhalten hatte, dass ich sie am liebsten für mich selbst behalte.

Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, welche Wolle das ist. Die Banderolen fliegen meist recht schnell in den Mülleimer, obwohl ich sie eigentlich bis zur Fertigstellung aufbewahren möchte. Aber irgendwie liegen sie immer im Weg herum. Und dieses Paar hatte ich vor 4-5 Monaten angeschlagen. Bei so langer Zeit hat keine Banderole eine Chance!

Bei Schuhgröße 46 musste ich mittendrin etwas tricksen und ein bisschen mit ähnlicher Wolle eines anderen Knäuels strecken. Ergebnis ist zufrieden stellend - man sieht es wenn man will, aber wer will das schon?

Die Anleitung habe ich aus The Knitter's Book Of Socks, es sind die Salted Caramels. Ein Muster, das ich gern noch einmal mit etwas fester verzwirnten Garn ausprobieren möchte, damit das Ganze vielleicht etwas plastischer wirkt.

Der Freund ist jedenfalls sehr angetan von der perfekten (yay!) Passform und wie weich sich die Socken im Schuh an den Fuß anschmiegen. Bei solch einem Lob hat er sich doch ein 3. Paar verdient!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen