Mittwoch, 15. Juni 2016

Broken Seed Stitch Socks

Und weiter geht es mit der Balkon-Foto-Session: Meine Broken Seed Stitch Socken sind fertig geworden. Hätte ich geahnt, dass die braune Wolle doch so ergiebig ist, hätte ich die Ferse lieber braun gestrickt. Aber sei's drum. Mit dem I-Cord Abschluss statt Bündchen finde ich sie auch sehr schön.




Dienstag, 14. Juni 2016

Boyfriend Socks - Streifen in Retro Farben

Diese Wolle habe ich vor 2 Jahren zum Geburtstag bekommen und auch kurz darauf angestrickt. Aber die Motivation hatte wohl nicht für eine zweite Socke gereicht. Und nach so langer Zeit weiß ich auch wirklich nicht mehr, nach welchem Schema ich gestrickt habe. Also habe ich alles geribbelt und noch einmal neu begonnen.

Und damit die Wolle für große Füße auch wirklich ausreicht, nahm ich lieber noch schwarze Uni-Sockenwolle für Spitze, Ferse und Bündchen dazu. Ein Muster haben die Socken nicht wirklich. Ich habe einfach immer, wenn im Farb-Rapport Schwarz auf Schwarz traf, linke Maschen gestrickt. Aber ich finde das Resultat sehr gelungen.

Bei der Ferse habe ich etwas herum experimentiert. Eine normale Herzchenferse wollte ich nicht, um den Farbverlauf nicht zu unterbrechen. Eine Bummerangferse finde ich persönlich immer etwas zu knapp und eng, außerdem stricke ich diesen beanspruchten Bereich auch gerne verstärkt. Jetzt ist es eine Mischung aus Bummerangferse und Käppchenferse mit Zwickel geworden.
Es sieht vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig aus, erfüllt aber ihren Zweck und trägt sich auch angenehm.

 Dem Freund ist das alles herzlich egal, Hauptsache er hat wieder ein neues Paar.