Freitag, 11. November 2016

Socken mit besonderer Würze



Nicht nur optisch macht dieses Paar eine Menge her - auch die Konstruktion fordert den gemeinen Socken-Stricker heraus. Ich habe die Sock Straps Anleitung etwas abgeändert und toe up gestrickt. Der Fuß folgt auch ganz klassisch einer normalen Socke, erst ab der Ferse wird der Schaft zweigeteilt und in Hin- und Rückrunden gearbeitet. Zum Schluss wird er dann mit einem quer gestricktem Streifen verbunden. Dabei bin ich der Design-Vorlage gefolgt und habe ein buntes Fair-Isle Muster gewählt.

Ein wenig zieht der bunte Streifen das Bündchen etwas nach unten. Da hätte wohl noch mehr Maschen aufnehmen müssen. Das merke ich mir für das nächste Mal. Dem Tragekomfort nimmt dies jedenfalls keinen Abbruch.



Die Chili-Schoten stammen aus eigenem Anbau und stehen symbolisch für den scharfen Typen, der die Socken bekommt ;)

Kommentare:

  1. Hallo,

    die Socken sehen echt schick aus und ja, die Konstruktion hat was.
    Nett, dass du für solch einen scharfen Typen so schicke Socken strickst ;)

    Viele liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Und den Liebsten bestrickt man doch gern ;)

      Löschen
  2. Superschön!
    Ich breche mir einen ab, sobald ich mehrfarbig Socken stricke...oft probiert und abgehakt :-))
    Deswegen bewundere ich Deine Socken um so mehr...

    Liebe Sonntagsgrüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr. Obwohl dieses Muster auch ganz einfach mit immer nur einer Farbe mittels abgehobener Maschen gestrickt werden könnte. Vielleicht wäre es einen Versuch wert.

      Löschen