Freitag, 30. Dezember 2016

Finally Cat Content!

Ich wünsche mir ja schon lange, lange eine Katze. Meine Paula ist bei meinen Eltern geblieben, als ich das Nest verließ und wir mussten eine Fernbeziehung führen. Doch nun ist es endlich soweit.


Lui ist bei uns eingezogen - ein stattlicher, fast 3 Jahre alter Maine Coon Kater, der unser Herz im Sturm erobert hat! Mittlerweile hat er sich schon sehr gut bei uns eingelebt und macht, was eine Katze so macht. Wolle attackieren! Es ist aber auch zu verlockend, wenn ich beim Wickeln mit den Fäden umher fuchtel - da kann er ja nur ausrasten.


Aber bei diesem Strang aus der Weihnachtswollwichtel-Aktion habe ich sofort den Zeitlupenmodus angeworfen und den Kater ganz vorsichtig aus der Wolle "entfernt". Ich habe ja genügend Reste-Bobbel, mit denen er sich ausgiebig beschäftigen kann.

Und schon ist dies der letzte Post in diesem Jahr. Der Dezember ist rum und 2017 steht in den Startlöchern. Der Januar ist bei mir bereits vollgepackt mit Arbeit. Und auch die Wochenenden sind mit Arbeit und/oder Punktspielen belegt, sodass die Strickzeit wohl sehr kurz kommen wird.
Aber alles halb so wild. Gerade fühle ich mich sehr entspannt, liegt wohl an dem Kater ;) Und ein wenig Stricken kann man immer einbauen, und sei es ebend in der Bahn zur Arbeit.
Und im Februar wartet auch eine Woche Urlaub auf mich!


Kommt alle gut ins nächste Jahr!

Sonntag, 18. Dezember 2016

Momentan auf den Nadeln

Momentan sehe ich auf Instagram lauter Posts über die Cozy Memories Blanket. Vor allem der Opal Adventskalender scheint die Motivation der Stricker|innen zu beflügeln. Ich habe zwar keinen solchen Woll-Kalender, dennoch jede Menge Reste, die ich ja eigentlich schon für eine andere Art von Restedecke verwerte. Aber diese Vierecke muss ich später miteinander vernähen - Bäh! 


Und die kleinen krausrechts Quadrate sehen auch so hübsch aus, dass ich nicht widerstehen konnte und jetzt auch eine Cozy Memories Blanket angeschlagen habe. Die ist gerade genau das richtige. Nach der Arbeit schaffe ich eh kaum mehr als ein halbes Stündchen stricken. Doch ein Quadrat sorgt da für schnelle Erfolge und man kann herrlich in verschiedenen Farben schwelgen.

Meine Sockenprojekte ruhen gerade ein wenig. Die erste XXL-Chevron Socke ist fertig, doch die Anprobe war ein wenig ernüchternd. Obwohl ich schon sehr großzügig beim stricken war, ist sie doch etwas kurz kurz geraten und ich überlege, sie noch einmal zu stricken... Mir würde sie jedoch perfekt passen.


Das Opal Garn mit Hundertwasser-Druck wollte ich unbedingt zu quergestrickten Socken verarbeiten. Mit den Streifen finde ich sie wirklich schön. Und beim Maschenstich habe ich zum ersten Mal einen wirklichen Erfolg zu vermelden. Diesmal ist es mir wirklich gleichmäßig, ja nahezu perfekt geraten! 


Das alles muss jetzt aber ein bisschen pausieren, denn gerade habe ich wieder Lust, an meiner Strickjacke weiter zu arbeiten.

Dienstag, 13. Dezember 2016

Weihnachtswollwichteln

Ich bin zufällig über die Aktion gestolpert und hab einfach mal ganz spontan mitgemacht. Leider hab ich nicht damit gerechnet, wie viel so kurz vor Weihnachten auf der Arbeit zu tun ist und so habe ich mein Paket erst heute auf den Weg bringen können - und ausgerechnet heute kommt auch das Paket für mich an! Uff, Schande über mich...

Bilder machen ist natürlich schwierig, wenn es 16 Uhr schon tiefste Nacht ist. Aber das Bild vom "Weihnachtswollwichtel-Strang" ist dafür ziemlich spacy geworden. Die Farben bewegen sich zwischen beerigen Pink- und Lilatönen. Sehr schön - ich bin gespannt, wie der Strang bei Tageslicht aussieht.

Vielen Dank an Queens Handmade!