Donnerstag, 2. Februar 2017

Ein langer Weg (manchmal)

Es war tatsächlich ein sehr langer Weg, bis aus diesem Knäuel Klangwelten von Opal ein Sockenpaar entstand, das mir gefällt. Prinzipiell finde ich diese Designlinie eigentlich ganz schön und ist darum auch mehrmals bei mir im Stash.

(1) Verstrickt sieht's auch gut aus, wo war also das Problem? Die Kombination aus Orange und Blau, die im Knäuel so nett aussah, sagte mir verstrickt überhaupt gar nicht zu. Ich dachte, es lag vielleicht daran, dass die Farbwechsel relativ kurz sind.

(2) Also startete ich einen neuen Versuch, indem ich mit 2 Fäden im gleichen Farbrapport gleichzeitig strickte. Daraus ergaben sich zwar viel längere Farbabschnitte, war aber immer noch nicht schön.

(3) Im nächsten Versuch nahm ich ein Uni-Garn in Orange dazu. Der Plan war, die Spitze und Ferse farblich abzuheben und den Rest immer abwechselnd mit der mittlerweile unleidigen Opal Wolle zu verstricken. Das scheiterte aber an den doch sehr unterschiedlichen Orange-Tönen: rötlich, strahlend vs gelblich, gedeckt.

(4) Momentan machen ja die Happy Scrappy Socks in vielerlei Blogs die Runde. Das nahm ich dann zum Anlass für meinen letzten Versuch. Es kann doch nicht sein, dass diese Wolle unverstrickbar ist?! Also wurde jetzt eine blau, braun gemusterte Discounter-Wolle als Partner auserkoren. Und schon nach den ersten paar Reihen der Spitze wusste ich, das kann was werden.

Ich bin froh, dass ich so viele Versuche durchgehalten habe. Denn dieses Paar gefällt mir ausgesprochen gut. Gestrickt sind sie Toe Up einfach in glatt rechts, nach der Ferse habe ich hinten Rippen bis hoch zum Bündchen gestrickt, damit sie sich gut an den Fuß anschmiegen.

Gut, dass ich jetzt weiß, wie ich dieses Knäuel mir gefällig modifizieren kann. Denn schließlich habe ich davon noch locker weiter 50g für ein weiteres Paar. Und durch einen dusseligen Zufall besitze ich sogar noch ein weiteres Klangfarben in Orange und Blau. Das heißt, noch einmal 2 Paare oben drauf!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen